Dynamisches DNS (Debian)

Ein einfacher DynDNS-Aktualisierungs-Client ist DDClient.

Installation

# apt-get install ddclient

Konfiguration

# emacs /etc/ddclient.conf

Inhalt:

daemon=60                    # Alle 60 Sekunden prüfen
protocol=dyndns2
use=web, web=checkip.dyndns.com, web-skip='Current IP Address: '
ssl=yes
server=members.dyndns.com    # Oder ein anderer, passender Dienst
login=<username>
password='password'
domain.forupdate.com

Mit use=web wird die IP-Adresse von einer externen Webseite bezogen.

Alternativ kann man auch die IP-Adresse eines Netzwerkadapters verwenden. Dazu die Use-Zeile folgendermaßen ändern:

use=if, if=eth0              # Statt eth0 den Netzwerkadapter angeben, dessen IP-Adresse verwendet werden soll

Es können in einer config-Datei auch mehrere DynDNS-Domains aktualisiert werden, z. B.:

daemon=60
use=web, web=domain.tld, web-skip='Your IP: '
ssl=yes
protocol=dyndns2
server=www.servername.com/
                                                                                                                             login=<username>
password='<pass>'
domain1.domain.tld
                                                                                                                             login=<username>
password='<pass>'
domain2.domain.tld
                     

Externe IP-Adresse bei Servern in NAT-Netzwerken

Die Seite für die Beschaffung externer IP-Adressen (Also wenn oben use=web steht) sollte etwa folgende Ausgabe produzieren:

Current IP Address: 92.211.44.161 

Quellcode für eine entsprechende Webseite:

<html><head><title>Current IP Check</title></head><body>Current IP Address: <?php echo $_SERVER['REMOTE_ADDR']; ?></body></html>

Aktualisieren

Der Daemon-Parameter in der Config-Datei bezeichnet den Aktualisierungsrhythmus.

Eine Aktualisierung wird nur durchgeführt, wenn sich die IP-Adresse geändert hat.

Die Aktualisierung kann auch erzwungen werden mit:

$ ddclient -force