NVIDIA-Treiber installieren (Debian)

Debian Wheezy 7.5

Installation via Debian-Repository

Anleitung: vgl. http://wiki.debianforum.de/Unfreie_Grafiktreiber_für_NVIDIA

Conrib- und non-free-Repositories aktivieren. Danach folgendes installieren:

apt-get install nvidia-glx nvidia-kernel-dkms nvidia-xconfig nvidia-settings

Meldungen, die auftreten durchlesen. Nach der Installation sofort neustarten.

Nach dem Neustart läuft der X-Server nicht hoch, er muss zuerst konfiguriert werden. Dazu einloggen als root und ausführen:

nvidia-xconfig

Fertig.

Installation per NVIDIA-Installskript

Wichtig: Dieses Vorgehen zerstört eine saubere Debian-Installation

Voraussetzungen

  • Debian (wheezy) mit Gnome3
  • Superuser
  • Nouveau-Treiber deaktiviert → Erledigt das Nvidia-Installskript
  • Gcc, Make, Kernel-Source

GCC-Version mit Kernelkompilerversion abgleichen

  • Ggf. neue Verknüpfung auf richtige GCC-Version erstellen mit:
ls -l /usr/bin/gcc*                     # Verknüpfungsziel von GCC überprüfen
ln -s -f /usr/bin/gcc-4.7 /usr/bin/gcc  # Auf für Kernelkompile passende Version umstellen

(am Ende nicht vergessen, dies wieder rückgängig zu machen)

Vorgehen

  • Treiber von www.nvidia.com runterladen
  • Kernelsource/Headers, GCC und Make über Synaptic installieren
  • Als Root an Root-Terminal anmelden
service gdm3 stop                  # Gnome-Oberfläche beenden
sh NVIDIA-Linux-xxx-xxx-xxx.run    # NVIDIA-Installer starten
                                   #
                                   # Ggf. ursprüngliche GCC-Verknüpfung wieder herstellen
                                   #
service gdm3 start                 # Gnome-Oberfläche starten

Helligheitsregelung

Allgemeine Voraussetzungen

  • Programm xbacklight
  • NVidia-Treiber (Getestet mit Treiber aus Debian Repository)

Neue Datei anlegen: /etc/X11/xorg.conf.d/10-nvidia-brightness.conf

Inhalt:

Section "Device"
  Identifier     "Device0"
  Driver         "nvidia"
  VendorName     "NVIDIA Corporation"
  Option         "RegistryDwords" "EnableBrightnessControl=1"
EndSection

Neustarten. Helligkeitsregelung mit:

$ xbacklight -set xx       # Helligkeit in % angeben.

XFCE4-Helligkeitsregler

Programm xfce4-power-management-plugin installieren. Danach in XFCE-Leiste "Plugin zur Helligkeitsregelung" einbinden.


Debian Jessie (8.0) amd64

Voraussetzungen: Debian Jessie

Installation via Debian-Repository

Wichtig: Es kommt vor, dass die NVidia-Repository-Dateien nicht zum installierten Kernel passen, wenn z. B. seit der Installation in Jessie ein neuer Kernel verfügbar ist, und die NVidia-Repository-Dateien darauf aufbauen ==> Ggf. Kernel aktualisieren. Evtl. steht im Boot-Loader Grub auch die Option "Erweiterte Debian Optionen" zur Verfügung, wo man einen aktuelleren Kernel verwenden kann.


Vorgehen

  • Conrib- und non-free-Repositories aktivieren.
  • Danach folgendes installieren:
apt-get install nvidia-glx nvidia-kernel-dkms nvidia-xconfig nvidia-settings nvidia-xconfig

Meldungen, die auftreten durchlesen. Nach der Installation sofort neustarten.

Nach dem Neustart läuft der X-Server nicht hoch, er muss zuerst konfiguriert werden. Dazu einloggen als root und ausführen:

nvidia-xconfig

Fertig.



Helligheitsregelung

Allgemeine Voraussetzungen

  • NVidia-Treiber (Getestet mit Treiber aus Debian Repository)

Programme installieren:

# apt-get install xbacklight xfce4-power-management-plugin

Helligkeitsregelung mit Befehlszeile:

$ xbacklight -set xx       # Helligkeit in % angeben.

Helligkeitsregelung in XFCE-Oberfläche mit Leistenobjekt "Energieverwaltungserweiterung".

In Debian Wheezy 7.5 wurde noch folgendes benötigt:

Neue Datei anlegen: /etc/X11/xorg.conf.d/10-nvidia-brightness.conf

Inhalt:

Section "Device"
  Identifier     "Device0"
  Driver         "nvidia"
  VendorName     "NVIDIA Corporation"
  Option         "RegistryDwords" "EnableBrightnessControl=1"
EndSection