OwnCloud-Server 8.0 installieren (Debian)


Installation

Zugriffsrechte für Entpacken setzen

chmod 777 /var/www/

Download & Entpacken

Archivdatei ins Verzeichnis /var/www legen, z. B. mit

cd /var/www
wget http://download.owncloud.org/community/owncloud-x.x.xx.tar.bz2

Entpacken tar -xjf owncloud-x.x.x.tar.bz2

(oder tar xvzf owncloud-x.x.x.tar.bz2 ?)

Datenbank anlegen

Mit PHPMyAdmin neuen User und neue Datenbank anlegen:

  • Username: owncloud@localhost → User nur für localhost anlegen → Keine Wildcards
  • Datenbankname: Wie Username: owncloud

Verzeichnisse und Zugriffsrechte

Ins Owncloud-Verzeichnis wechseln. Danach:

mkdir data
chown -R www-data:www-data config/
chown -R www-data:www-data apps/
chown -R www-data:www-data data/
chown root:root .htaccess
chown root:root data/.htaccess
chmod 644 .htaccess
chmod 644 data/.htaccess

Uploadgröße erhöhen

In Admin-Bereich Größe eingeben, z. B. 0 (keine Begrenzung) oder 16GB (Gibts die Einstellung noch in OC8.0?)

Danach PHP-Konfiguration anpassen: nano /etc/php5/apache2/php.ini

Einträge suchen und ändern (Neustart Apache nicht vergessen):

upload_max_filesize = 16G 
post_max_size = 16G
output_buffering = 16384 <<-- Wirklich notwendig?

Zeitzone einstellen

  • Kalender öffnen.
  • Aufzahnrad oben rechts klicken.
  • Zeitzone auswählen: Berlin

Performancetuning

  • Apps deaktivieren, z. B. Full Text Search, User Account Migration, First Run Wizard
  • In den Owncloud-Admin-Einstellungen:
    • Share API deaktivieren
    • Cronjobs aktivieren

Für Cronjobs die Crontab öffnen:

# sudo crontab -u www-data -e

Am Ende folgende Zeile einfügen:

*/15  *  *  *  * php -f /var/www/owncloud/cron.php


Alternativ:

touch /etc/cron.d/owncloud          # Neue Datei in cron.d anlegen
emacs /etc/cron.d/owncloud

Inhalt:

# Owncloud Maintenance                                                                              
#                                                                                                   
# m  h dom mon dow user       command                                                               
                                                                                                    
*/15 *   *  *  *   www-data   php -f /var/www/owncloud/cron.php

Sicherheitseinstellungen verbessern

Anpassung Apache Sicherheitseinstellungen

In der Owncloud-Administration erscheint möglicherweise die Fehlermeldung:

"Your data directory and your files are probably accessible from the internet. The .htaccess file that ownCloud provides is not working. We strongly suggest that you configure your webserver in a way that the data directory is no longer accessible or you move the data directory outside the webserver document root."

In diesem Falle muss ermöglicht werden, dass htaccess-Dateien die Servereinstellungen überschreiben. Dazu folgendes Ausführen:

Datei erstellen: /etc/apache2/conf-available/owncloud.conf

Inhalt:

<Directory /var/www/owncloud/data/>
    AllowOverride All
    Order Allow,Deny
    Deny from all
</Directory>

Link erstellen

# ln -s /etc/apache2/conf-available/owncloud.conf /etc/apache2/conf-enabled/owncloud.conf

SSL-Zugriff ermöglichen

Wenn nach dem Login über HTTPS Owncloud auf eine Seite weiterleitet, die nur aus dem Servernamen ohne Domain oder TLD besteht, dann muss noch folgendes gemacht werden:

# nano /var/www/owncloud/config/config.php

Array trusted domains erweitern um Eintrag mit TLD →

'trusted_domains' => 
array (
  0 => 'server',
  1 => 'server.domain.tld',    # Diese Zeile einfügen
),

Danach in Owncloud "Enforce HTTPS" aktivieren.

Datenverzeichnis außerhalb Webserver verschieben

  • Owncloud-Clients beenden bzw. disconnecten
  • Verzeichnis "data" in ein Verzeichnis außerhalb von www-root verschieben
  • owncloud/config/config.php bearbeiten:
'datadirectory' => '/var/www/path/to/new/dir',